Technisch-wissenschaftliche Verbindung Ubia Technisch-wissenschaftliche Verbindung Ubia
Höhepunkte unseres Jahresprogramms 2009
Hinweis: Zum Vergrößern eingestellter Bilder/Collagen diese bitte anklicken.
Januar 2009
Sa. 10.01.
Motto: 54. Stiftungsfest F.B. Germania
THEMA: Die Ubia war zu Gast zum 54. Stiftungsfest F.B. Germania zu Iserlohn
Wo: Iserlohn, Hotel »VierJahreszeiten«, Seilerwaldstraße
Organisation: FB Germania      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 
Ehrenplatz für die Ubia-Chargen AH Speedy, AHx Poet, AH Linse und AHxx Pegasus neben den Gastgebenden

AH Euklid erinnert an die BannerweiheDie aktiven Chargen singen mit den Füxen den Saal leer!

    Nach oben

Januar 2009
Fr. 30.01.
20:00 Uhr
Motto: Mehrfarbenkommers
THEMA: Offizieller Mehrfarbenkommers des Ortsringes FH Südwestfalen
Wo: Hagen, Restaurant »Zum Tanneneck«, Selbecker Straße 282
Organisation: TV Saxonia Hagen      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 

Von der T.w.V. Ubia waren anwesend: Der stellvertr. AHx Maat, AHxx Pegasus, AH Alert und
unser BB AH Speedy von der Frankonia Susatensis




    Nach oben

Februar 2009
Sa. 07.02.
20:00 Uhr
Motto: Semesterabschluss und Kreuzkneipe
THEMA: Hochoffizielle Semesterabschluss- und Kreuzkneipe der CStV Unitas Hildburghausen zu Wuppertal mit der KDStV Burgundia Mittweida zu Düsseldorf/Wuppertal
Wo: Katholische Hochschulgemeinde, Auer Schulstraße 13, Wuppertal-Elberfeld
Organisation: CStV Unitas      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 
Große Kulisse für die neuen Präsiden der Aktivitas und des AHV der C.St.V. Unitas
Freudiges Ereignis: Die K.d.St.V. Bugundia hat
einen neuen Fuxen in ihren Reihen aufgenommen
Nicht in den Prüfungsvorbereitungen und daher anwesend:
10 Ubianer und Ehrenmitglieder der T.w.V. Ubia


    Nach oben

März 2009
Do. 05.03.
19:00 Uhr
Motto: »Wir schieben eine ruhige Kugel!«
THEMA: Kegelabend im Restaurant »Corfu«
Wo: Restaurant »Corfu«, Velbert-Neviges, Wielandstraße 1
Organisation: CD Bärbel      Koordination (der Ubia):  Couleurdamen
 

Es wurde nicht mit Ostereiern, sondern um Ostereier gekegelt!

    Nach oben

März 2009
Sa. 28.03.
11:00 Uhr
Motto: Kultur pur
THEMA: Besuch der Terrakotta-Armee aus Xi’an in Maaseik/Belgien
- - Minderbrüderkirche, Boomgaardstraat - Stadtrundgang
Ausklang in der "Weißen Stadt" Thorn/Niederlande
- - offizielle Führung durch die Stadt mit Stiftskirche
Wo: Maaseik/Belgien und Thorn/Niederlande
Organisation: AH Pegasus      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 
Maaseik/Belgien: Nach dem Besuch der Terrakotta-Armee - die Ubia macht sich vor dem schmalsten Haus der Stadt breit.
Thorn/Niederlande: Führung durch die »weiße Stadt« und Ausklang im »De Pannekoekenbakker«

    Nach oben

April 2009
Fr. 24.04.
15:15 Uhr
Motto: Die Couleurdamen laden ein
THEMA: CD-Treffen: Uhren-Museum Abeler; danach CD-Essen mit »Herren-Stammtisch«
Wo: Museum, W-Elberfeld, Poststraße 11
Organisation: CD Bärbel      Koordination (der Ubia):  Couleurdamen
 
Führung durch das Uhrenmuseum - vom großen Wasserschaden war kaum noch etwas zu sehen.


Ausklang im »Maradeo« im Elberfelder Rathaus

    Nach oben

April 2009
Sa. 25.04.
Motto: 110. Stiftungsfest T.w.V. Schlaraffia
THEMA: Die Ubia war zu Gast zum 110. Stiftungsfest T.w.V. Schlaraffia zu Hagen im BDIC
Wo: Hagen, Hotel »Dressel«, Rumenohlerstraße 31
Organisation: TwV Schlaraffia      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 


    Nach oben

Mai 2009
Sa. 16.05.
Motto: 129. Stiftungsfest St.V. Teutonia
THEMA: Die Ubia war zu Gast zum 129. Stiftungsfest St.V. Teutonia zu Chemnitz und Gummersbach
Wo: Chemnitz, »Residenz-Hotel, Bernsdorfer Straße 2
Organisation: St.V. Teutonia      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 
   
Unsere Chargen Poet und Ajour werden vom Fbr. Castor der Teutonia unterstützt.

    Nach oben

August 2009
Fr. 21.08.
.
Motto: Finsteres Mittelalter
THEMA: Besuch des Mittelalterspektakels „Soester Fehde“
Wo: Soest, gesamtes Stadtgebiet
Organisation: AH Linse      Koordination (der Ubia):  AHxxx
 
Die Soester Fehde
„Wettet, biscop Dietrich von Moers, dat wy den vesten Junker Johan van Cleve lever hebbet alls Juwe, unde wert Juwe hiermit affgesagt.“

Mit diesem Anfang des Fehdebriefes der Stadt Soest an den Erzbischof von Köln, Dietrich II. von Moers, begann eine fünf Jahre währende Fehde zwischen dem Erzbischof auf der einen Seite und Johann I., Herzog von Kleve-Mark und Soest auf der anderen Seite. In dieser Fehde behauptete die Stadt ihre Freiheit gegen den Erzbischof von Köln, der versuchte, seine Herrschaft auszubauen. Die Stadt Soest begegnete dieser Politik am 5. Juni 1444 durch die Annahme eines neuen Landesherrn, Johann I., Herzog von Kleve Mark. Dieser gab der Stadt ihre alten Rechte zurück und gewährte ihr dazu noch weitere. Als Folge verhängte Kaiser Friedrich III. die Reichsacht über Soest. In den Jahren 1444 bis 1449 versuchte der Erzbischof von Köln mit einem Söldnerheer seine Macht auszubauen und nahm zahlreiche Städte ein. Im Sommer 1447 belagerte er Soest erfolglos. Die Fehde wurde weiter fortgesetzt. Etwa im April 1449 wurden die Kämpfe eingestellt und durch die Vermittlung des Herzogs Philipp von Burgund ein Friedensvertrag geschlossen. Soest verblieb bis zur preußischen Einverleibung im Herzogtum Kleve-Mark und hatte damit mehr Freiheiten als eine Freie Reichsstadt.

Am dritten Augustwochende 2009 soll dieses spektakuläre Ereignis der Stadtgeschichte Ausgangspunkt für ein besonderes mittelalterliches Stadtfest sein. In einem vielfältigen Programm soll der „Herbst des Mittelalters“ lebendig werden. In einem mittelalterlichen Stadtspiel soll die Zeit der Soester Fehde präsent werden. Im Rahmenprogramm wird das 15. Jahrhundert in seinem großen Facettenreichtum lebendig. Zudem wird der Sturm auf die Stadt, sowie der Einzug des neuen Landesherrn in der mittelalterlich Kulisse dargestellt. Wir laden Euch zu diesem einmaligen Ereignis nach Soest ein. Er lebt vom 21. – 23. August 2009 das mittelalterliche Soest. Wir werden das Festspiel besuchen, den Einzug des Landesherrn erleben und die Soester bei der Verteidigung der Stadt unterstützen. Zudem wird das mittelalterliche Soest einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Weitere Informationen bekommt Ihr unter www.soesterfehde.de .
Johann I. von Kleve

Programm:

Freitag, 21. August 2009
18.00 Uhr: Wir treffen uns im Hotel „Drei Kronen“ zu einem mittelalterlichen Mahl und stimmen uns im Gewölbe auf das Wochenende ein.

Samstag, 22. August 2009
Ab 11.00 Uhr: In der gesamten Altstadt von Soest erleben wir den Markt und das Lager unter dem Motto „So lebte man im 15. Jahrhundert“. Schauspiel, Musik und Tanz, sowie das Justiz- und Strafwesen in der Region stehen im Mittelpunkt. Zusätzlich bekommen wir in den Gräften Einblicke in das Feldlager und das Feldlazaret.
13.00 – 15.00 Uhr: Der neue Landesherr Johann von Kleve zieht in Soest ein.
17.00 – 19.00 Uhr: Im Hotel „Drei Kronen“ stärken wir uns für die weiteren Programmpunkte am Abend.
20.00 – 22.30 Uhr: Wir besuchen das Festspiel „Die Soester Fehde“ auf dem südlichen Petri- Kirchhof.
22.30 Uhr: Der Tag wird beschlossen durch das Turmblasen vom Turm der St. Petri- Kirche und dem Nachtwächterrundgang

Sonntag, 23. August 2009
ab 11.00 Uhr: In der gesamten Altstadt läßt sich wieder das Leben des 15. Jahrhunderts genießen.
13.00 – 14.00 Uhr: In den Gräften zwischen Thomä- und Osthofentor wird der „Der große Sturm auf die Stadt von 1447“ mit ca. 700 Mitwirkenden dargestellt.
Anschließend Abschluß des ereignisreichen Wochenendes.


    Nach oben

Oktober 2009
Sa. 17.10.
10:00 Uhr
Motto: Hexen, Geister, Weibersleut
THEMA: CD Katharina verführt die Ubia durch Köln
Wo: Köln am Heinzelmännchenbrunnen
Organisation: CD Katharina      Koordination (der Ubia):  Couleurdamen
 


    Nach oben

November 2009
Sa. 07.11.
18:00 Uhr
bis
So. 08.11.
15:00 Uhr
Motto: Unsere Ubia feierte ihr 88. Stiftungsfest
THEMA: Unser 88. Stiftungsfest fand statt. Der Ablauf gestaltete sich wie folgt:
Freitag, 19:00 Uhr Beisammensein mit Damen
21:00 Uhr Burschenfeier
Samstag ab 18:00 Uhr Empfang der Gäste und gemeinsames Essen
20:00 Uhr Festkommers und Couleurball
Sonntag, 11:00 Uhr Exbummel
Wo: Hotel-Restaurant »Stadt Ronsdorf«, W-Ronsdorf, In der Krim 11
Organisation: AH-Vorstand      Koordination (der Ubia):  AHxx
 
Der Redakteur wird die entsprechende Collage alsbald erstellen.

    Nach oben